Während des Corona-Lockdown möchte die ARD, WDR und andere Sender den Kindern und Eltern eine Unterstützung für den Alltag geben und erweitern das Bildungsangebot .

Wir möchten Ihnen bzw. euch Kinder eine kleine Auswahl geben:

Programmangebote der ARD

Angebote für alle Altersgruppen und Schularten:

Der Bildungskanal ARD-alpha sendet unter dem Titel “Schule daheim” ab Montag, 11. Januar 2021, werktags zwischen 9 und 12 Uhr Lernformate für alle Schularten und Fächergruppen.

Bei der ARD Mediathek gibt es auf der Startseite die Rubrik „Zu Hause Lernen“ mit unterschiedlichen Angeboten nach Klassenstufen geordnet.

Der Bildungskanal ARD-alpha sendet unter dem Titel “Schule daheim” ab Montag, 11. Januar 2021, werktags zwischen 9 und 12 Uhr Lernformate für alle Schularten und Fächergruppen. Viele Lernvideos von “Schule daheim” finden sich zudem jederzeit bei ARD alpha in der ARD Mediathek oder auf Youtube.

In seiner Mediathek hat der BR ein großes Angebot an Lerninhalten für Schülerinnen und Schüler jeglicher Schularten zusammengestellt.

Hier sammelt der BR für alle Klassenstufen nach Schulfächern aufgegliedert verschiedene Lehrmaterialien – von multimedialen Info-Seiten über Audios und Podcasts bis zu Videos.

Der rbb ( https://www.rbb-online.de/schulstunde/9 bietet mit Aktion Schulstunde flexibel einsetzbare Unterrichtsmaterialien für die Klassenstufen 3 bis 6, die jährlich zur ARD-Themenwoche entstehen.

Auch Planet Schule bietet verschiedene Inhalte zu unterschiedlichen Fächern und Themenbereichen. Sortiert nach Altersstufen findet sich hier eine übersichtliche Auswahl der Filme, Multimedia-Elemente und Wissenspools mit fertigen Arbeitsblättern, die sich auch gut im Distanzunterricht einsetzen lassen.

Der WDR sendet ab dem 11. Januar 2021 – wie schon in der Phase des ersten Lockdowns – die Sendung mit der Maus täglich um 11:25 Uhr im WDR Fernsehen. Auf der Seite mit der Maus gibt es zudem viele Wissensfilme, Podcasts und auch Spiele.

Bildungsfernsehen in der ARD. Hier gibt es auf einen Blick die Tages-Angebote im Fernsehen und in der ARD Mediathek:
https://programm.ard.de/TV/Coronavirus/Bildungsfernsehen/Startseite

Spezielle Angebote für Grundschülerinnen und Grundschüler:

KiKA, das ARD-ZDF-Kindermedien-Angebot der 3 – bis 13-Jährigen, bietet ein Sonderprogramm auf allen KiKA-Plattformen: https://www.kika.de/index.html

Der hr aktualisiert das Kinderfunkkolleg und bietet rund 100 Sendungen online zu den Themenschwerpunkten Musik, Mathematik, Geld und Religion mit aktuellen Unterrichtsanregungen für die 3. bis 6. Klassenstufe.

Die Aktion Schulstunde vom rbb sammelt Filme, Arbeitsblätter, Projekt- und Spielideen um das Homeschooling kreativ und abwechslungsreich zu organisieren..

Auch Mikado vom NDR richtet sich an Kinder, die sich mit Hörspielen, Lesungen und unterhaltsamen Wissensangeboten beschäftigen möchten.

Der NDR unterstützt Schülerinnen und Schüler sowie Eltern außerdem beim Homeschooling mit einem neuen Onlineangebot auf ndr.de/bildungsangebote. Die zentrale Seite bietet multimediale Inhalte zu klassischen Schulfächern sowie spannende Angebote zu verschiedenen Kompetenzfeldern.

Der Hessische Rundfunk stellt WissenPlus ins Netz zum Lernen von zuhause. Gemeinsam mit dem Netzwerk “Rundfunk und Schule” gibt es dort eine Vielzahl an Angeboten mit Materialien zum Selbstlernen für Schulkinder, Lehrkräfte und Eltern.

Spannende Hörspiele, überraschende Reportagen, lustige Stories – ausgedachte Geschichten und wahre Begebenheiten für Grundschulkinder gibt es zudem in der ARD Audiothek.

Im SWR Kindernetz können Schulkinder in einer kindgerechten Umgebung selbstständig ihre ersten Online-Erfahrungen machen und verschiedene Wissens-Filme schauen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu digitalen Bildungsangeboten der ARD.

Das Radio macht mit

Die Sender reagieren auch in ihren Radioprogrammen auf die besondere Herausforderung während der Corona-Schulschließungen. Der NDR sein Digitalprogramm NDR Info Spezial vormittags um eine Extra-Ausgabe der Kindersendung „Mikado“. Die tägliche Sondersendung aus der „Mikado“-Redaktion des NDR bietet Hörspielen, Lesungen und unterhaltsamen Wissensangeboten beschäftigen möchten. Sie soll auch Eltern dabei unterstützen, die langen Vormittage für Ihre Kinder einzuteilen.

Zudem hält die „Mikado“-Redaktion auch eine Seite für Lehrerinnen und Lehrer bereit, die dort geeignete Audioinhalte für Kinder zum Beispiel zu historischen oder politischen Themen finden. Gesendet wird die Extra-Ausgabe von „Mikado“ montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr auf NDR Info Spezial. Auch in der ARD Audiothek und als Podcast bietet der Norddeutsche Rundfunk zahlreiche Bildungs- und Wissensangebote.

Das Kinder- und Familienradio Teddy wird sein Programm von Mittwoch an, wenn alle Kitas und Schulen in Deutschland geschlossen sein werden, ändern. In den Teddy-Nachrichten wird schon jetzt altersgerecht für Kinder über die aktuelle Situation berichtet, ausgerichtet an den von der Bundeszentrale für Bildung erhobenen Standards für kindgerechte Nachrichtenvermittlung, wie die Radiowelle betont. Im Programm folgt nach einer verlängerten Morgenshow (5 Uhr 30 bis 10 Uhr) bis 14 Uhr das Programm für Familien, mit stündlichen Mitmach-Aktionen. Zum Programm gehören unter anderem “Tipps für Kids” und “Noch-mehr-Spaß-Tipps”: Kinder geben live on air Tipps, was sie für mehr Spaß zu Hause machen. Der Nachmittag wird um eine verlängerte Hörspiel-Zeit ausgeweitet.

Andere Angebote für Kinder und Jugendliche:

Beratungsangebot “KUMMERKASTEN” auf kika.de

Die Corona-Krise ist auch seelisch eine schwierige Zeit für Kinder. Der KiKa geht im Kummerkasten (https://www.kika.de/kummerkasten/index.html)

auf Fragen ein, bietet im Akut-Fall Hilfestellung und versucht, die Gedanken und Gefühle der Kinder zum Thema aufzufangen.